Junyi Zhu

B.Sc. Life Sciences | European Patent Attorney

Tätigkeitsgebiete

Anmeldung und Verteidigung von europäischen Patenten und Gebrauchsmusterrechten mit technischen Schwerpunkten in den Bereichen Biologie, Biochemie, Pharmazie, Polymerchemie, Umwelttechnologie und Medizintechnik. Junhi Zhu unterstützt außerdem vor allem chinesische Mandanten bei Aufbau und Entwicklung eines Marken- und Designrechtsportfolios in Europa.

Sprachen:
Chinesisch (Muttersprache), Englisch, Deutsch

Beruflicher Werdegang
seit 2017 European Patent Attorney bei KEIL & SCHAAFHAUSEN
2013–2017 Tätigkeit in einer Patent- und Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main, Deutschland
2013 Zulassung als European Patent Attorney
2008–2013 Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes bei einer Patent- und Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main
2002–2007 Wissenschaftliche Mitarbeit und Lehrtätigkeit im Fachbereich medizinische Chemie und molekulare Pharmakologie der School of Pharmacy, Purdue University, USA
1998–2002 Studium „Life Sciences“ (Biowissenschaften) an der Fudan University, China

 

Zur Person

Junyi Zhu studierte Life Sciences an der Fudan University in China und vertiefte ihre Kenntnisse im Bereich der medizinischen Chemie sowie der molekularen Pharmakologie während eines mehrjährigen Aufenthalts an der Purdue University in den USA. Ihre Forschungsarbeiten zu Themen der chemischen Biologie und vor allem zur Parkinson-Krankheit wurden in verschiedenen namhaften medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht und auf internationalen Konferenzen präsentiert. Ihr Interesse am Gewerblichen Rechtsschutz wurde durch die Teilnahme an einem zweijährigen Trainingsprogramm „Technology Commercialization Laboratory“ der wissenschaftlichen Fachbereiche gemeinsam mit der Krannert School of Management der Purdue University geweckt. Nach ihrem Umzug nach Deutschland begann sie mit der Ausbildung zum European Patent Attorney. Sie war mehrere Jahre bei einer Patent- und Rechtsanwaltskanzlei in Frankfurt am Main tätig und arbeitet für und mit international ausgerichteten Mandanten. Vor allem berät sie chinesische Unternehmen bei der Schutzrechtsanmeldung und -verteidigung in Europa. Junyi Zhu wird regelmäßig sowohl von Handelsorganisationen als auch von Behörden in China eingeladen, um über das Rechtssystem zum Schutz des geistigen Eigentums in Europa zu sprechen.