Ludwig R. Schaafhausen

Dipl.-Phys. | Patentanwalt | European Patent Attorney | European Trademark and Design Attorney | Partner

Tätigkeitsgebiete

Anmeldung, Verteidigung und Durchsetzung von nationalen und internationalen Patenten und Gebrauchsmustern mit technischen Schwerpunkten Verfahrenstechnik, physikalische Technologie, Medizintechnik, Maschinenbau und Verpackungswesen sowie Marken und Designs; Lizenzverträge; Prozessführung.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Beruflicher Werdegang
1981 Partner der Kanzlei KEIL & SCHAAFHAUSEN
1979–1981 Gemeinsame Berufsausübung mit den Rechtsanwälten Bauer, Gronen & Heberer
1979 Mitarbeiter in der Kanzlei Abel & Imray, Patent Attorneys in London
1979 Zulassung als Patentanwalt und European Patent Attorney
1975–1978 Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes
1969–1975 Studium der Physik an der Technischen Hochschule Darmstadt

 

Zur Person

1947 geboren in Lutherstadt Wittenberg

Ludwig Schaafhausen berät in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes. Berufliche Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind das Marken- und Vertragsrecht und die Koordination komplexer Patent- und Markenverletzungsverfahren mit internationalen Bezügen. Bedeutende Prozesse wurden im Bereich Messebau, Verpackungswesen, Kraftfahrzeugtechnik und Unterhaltungselektronik geführt. Ludwig Schaafhausen gehört zahlreichen wissenschaftlichen und berufsständischen Organisationen wie GRUR, AIPPI und FICPI an. Von 1989 bis 1996 war er Präsident des Bundesverbandes Deutscher Patentanwälte e.V. und von 1993 bis 2015 war er Beisitzer im Senat für Patentanwaltssachen beim Bundesgerichtshof. Ludwig Schaafhausen ist Vizepräsident der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V. (GRUR) und war bis 2016 Vorsitzender des Vorstandes deren Bezirksgruppe Frankfurt am Main. Außerdem war er bis 2016 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Landesgruppe der Internationalen Vereinigung für den Schutz des Geistigen Eigentums e.V. (AIPPI). 2001 wurde ihm das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Ludwig Schaafhausen ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ludwig R. Schaafhausen