Frieder B. Humpert

M.Sc. Maschinenbau | Patentanwaltskandidat

Tätigkeitsgebiete

Ausbildung im Ausarbeiten von Anmeldungen, der Verteidigung und der Durchsetzung von nationalen und internationalen Patenten und Gebrauchsmustern mit technischen Schwerpunkten im Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Mess- und Automatisierungstechnik, Datenverarbeitung, Steuer- und Regelverfahren sowie Marken und Designs, Lizenz- und Vertragsrecht, Arbeitnehmererfinderrecht und Prozessführung.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Beruflicher Werdegang
seit 2019 Ausbildung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtschutzes bei KEIL & SCHAAFHAUSEN
2017-2018 Mitarbeiter in der Abteilung für Schutzrechte und Lizenzen der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
2015-2019 Masterstudium des Maschinenbaus am Karlsruher Institut für Technologie und an der Universidad Politécnica de Valencia in Spanien
2011-2015 Bachelorstudium des Maschinenbaus an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg

 

Zur Person

1990 geboren in Düsseldorf

Frieder Humpert studierte Maschinenbau mit den Vertiefungsrichtungen Produktionstechnik und Mechatronik im Master am Karlsruher Institut für Technologie und der Vertiefungsrichtung Energieanlagenbau im Bachelor an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg. 2019 beendete er das Studium mit seiner Masterarbeit am Institut für Produktentwicklung (IPEK) in Karlsruhe, an dem er bereits zuvor Teil eines Produktentwicklungsprojekts in Kooperation mit der Mahle GmbH war. Zudem beschäftigte er sich während seines Studiums unter anderem als Hilfswissenschaftler am Institut für Automation und angewandte Informatik mit Robotern zur Sortierung biologischer Modellorganismen sowie am Institut für Mess- und Regelungstechnik mit Modellversuchen.

Frieder B. Humpert